Über mich…

Spread the love

Hallo! Dieser Blog richtet sich an alle Leidgeplagten (Frauen wie Männer) die sich mit urogynäkologischen Beschwerden rumschlagen, also mit Problemen der unteren Harnwege & CO.

Ich habe diesen Blog aus meiner eigenen Iniziative heraus ins Leben gerufen, weil ich selbst jahrelang mit BE’s zu kämpfen hatte und jetzt völlig beschwerdefrei bin (endlich!). Heute arbeite ich für Deakos – als redaktionelle Übersetzerin und nein, ich bekomme KEINE Provision, wenn ich auf einige Produkte hinweise oder welche empfehle. Da ich für Deakos arbeite, habe ich Zugang zu wichtigen pubblizierten Studien, Artikeln und klinischen Tests, die ich euch gerne zur Verfügung stelle.

Stöbert einfach mal durch… aber ihr solltet wissen: um eure Probleme endgültig loszuwerden, müsst ihr erstmal für euch herausfinden, warum ihr eine (oder SCHON WIEDER eine) Blasenentzündung bekommen habt. Also es geht erstmal darum, jene Faktoren zu kennen, die eine Entstehung der Infektion begünstigen. Dies ist absolut notwendig, denn nur so, könnt ihr die richtigen Gegenmassnahmen ergreifen und einen Rückfall verhindern.

Mit diesem Blog will ich euch dabei unterstützen, den richtigen Weg zu finden. Und: ich bin immer für euch da wenn ihr was wissen wollt, und freue mich über eure Beiträge!

Ich wünsche euch: Toi, toi, toi…

 

Ein Gedanke zu „Über mich…

  1. Hallo Sandra
    Ich danke dir sehr für diesen Blog.
    Hab hier schon alles gelesen und einiges dazu gelernt obwohl ich dachte ich weiß mittlerweile alles über BE’s.
    Hab seit etwa einem Jahr starke Probleme und unzählige sehr schmerzhafte Entzündungen der Blase hinter mir. Wobei ich scheinbar noch Glück habe weil es Mädchen und Frauen gibt die es schon Jahrzehnte lang mit sind tragen. Angefangen hat es bei mir mit dem Einsetzen einer Kupferspirale. Danach hatte ich mit 27 Jahren meine erste BE. Die Spirale ist zwar wieder draußen aber die BE’s sind geblieben, leider. Lt. den Ärzten besteht dabei kein Zusammenhang…wer’s glaubt. Durch deinen Blog versteh ich nun besser wie alles zusammen passen kann, vielen Dank. Aktuell nehm ich wieder Mal Antibiotika wegen einer BE die ich selbst nicht wegbekomen habe.
    Hab schon viel probiert…neben sämtlichen pflanzlichen Tabletten, Trinken, Hygiene, Mannose, Forskulin, Urologen, Gynäkologen, Heilpraktiker, Bioresonanz, Osteopathie, Globulis, Darmflora Stärke, Milchsäurezäpfchen, Muligyn usw usw. Leider ohne Erfolg.
    Evtl. wollte ich demnächst Mal eine Impfung probieren. Hab aber nun ein paar Produkte bestellt die du empfiehlst und bin schon ganz gespannt. Hoffe ich muss damit nicht für immer leben 🙁
    Schönen Abend wünsch ich allen Blasengeplagten.

Schreibe einen Kommentar